Presseschau

11. Februar 2011

Zeugung auf Probe?

Straubinger Tagblatt

14. Februar 2011 - Ab wann ist der Mensch ein Mensch? Auf diese eine Grundfrage fokussiert sich in ethischer und rechtlicher Hinsicht die Debatte um die umstrittene Präimplantationsdiagnostik (PID). Das wurde bei einer kontrovers geführten Diskussionsveranstaltung in der Katholischen Akademie in München deutlich. Denn wer der Meinung ist, dass Embryonen schon ab der Verschmelzung von Eizelle und Samenzelle Menschen sind, muss - wenn er zum verfassungsgemäßen Recht auf Leben steht - konsequenterweise für ein Verbot der PID eintreten. Doch längst nicht alle Diskussionsteilnehmer waren dieser Meinung. Markus Peherstorfer

zurück