Presseschau

22. Mai 2014

"Konflikt"

Süddeutsche Zeitung

22. Mai 2014 - Als Ort der Auseinandersetzung dienen die Räume der Katholischen Akademie Bayern. Diese sind mit den verschiedenen Ansprüchen an Veranstaltungen nicht ganz einfach zu bespielen. Um so überraschender, wie selbstverständlich die 22 Studenten, überwiegend aus dem dritten Semester, damit umgingen. Und zudem dem Geist, der der Akademie innewoht, Rechnung trug. Passend zum Thema "Zweifel" empfängt die Videoarbeit von Dorothea Strauß die Besucher am Eingang. Wie ein ironischer Kommentar zum bevorstehenden Pfingstfest wirkt die Arbeit von Sarah Frawley im Auditorium: "Kein Zweifel - Menschen essen Frieden" heißt die skulpturale Arbeit mit einer dem Tode geweihte Friedenstaube auf Siegerpokal. Das strahlenumkränzte Objekt stellt die Frage nach den essenziellen Werten des Lebens - wenngleich zugespitzt - ebenso deutlich wie die Akademie dies in ihrem Programm tut. Evelyn Vogel

zurück