Presseschau

21. Juli 2017

Kardinal Reinhard Marx und Andreas Voßkuhle

KATHPRESS

16. Juli 2017 – Die katholische Kirche bedauere, dass es nicht bei der alten Regelung geblieben sei, nach der die Ehe als Gemeinschaft von Mann und Frau definiert werde, sagte Marx auf Herrenchiemsee.

KNA
17. Juli 2017 – Ein wichtiger Begriff für beide ist die Freiheit. Sie sei die „Grundlage der Gesellschaft“ bekräftigte der Jurist Voßkuhle, wenngleich die Freiheit des Einzelnen immer jener des anderen kompatibel sein müsse.

Münchner Merkur
17. Juli 2017 – Das Thema „Ehe für alle“ durfte bei der Veranstaltung nicht fehlen. Marx bekräftigte seinen Wunsch, dass sich das Bundesverfassungsgericht mit dem Gesetz befassen möge.

Süddeutsche Zeitung
17. Juli 2017 – Marx betonte, die katholische Kirche sei „keine Lobbygruppe für eigene Interessen“, sondern stehe für Freiheit und Menschenwürde ein.

Münchner Kirchenzeitung
23. Juli 2017 – Im Anschluss an die Diskussion feierte der Kardinal im Münster Frauenchiemsee einen Gottesdienst. In seiner Predigt würdigte er die Leistung der Katholischen Akademie in den vergangenen 60 Jahren.

zurück