Presseschau

01. Dezember 2014

EINEWELT - Unsere Verantwortung, mit Bundesminister Dr. Gerd Müller

Katholische Nachrichten-Agentur

3. Dezember 2014 – Bundesentwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU) hat die Verbraucher erinnert, dass sie mit ihrem Konsumverhalten große Macht hätten und dabei auch Verantwortung trügen. Durch bewusstes Einkaufen etwa von Nahrungsmitteln, Kleidung, aber auch Autos könnten die Bürger den Erfolg von Unternehmen und Handelsketten beeinflussen, sagte Müller am Montagabend in München. Zugleich mahnte er mehr Gerechtigkeit weltweit an Wenn die Menschheit nicht zu gerechteren Strukturen komme, dann habe sie keine Zukunft. – Müller äußerte sich in der Katholischen Akademie in Bayern bei der Auftaktveranstaltung zur neuen Reihe „Partizipation“.

„Wir sind die erste Generation, die die Welt an den Rand der Apokalypse führt. Dazu darf es nicht kommen“, warnte der Minister.

zurück